Auszug aus Rezensionen "Wider den Strom"

von Hans Bernd Altinger

"Altingers Buch ist eine lohnende Lektüre über ein spannendes Kapitel der jüngsten Wirtschaftsgeschichte mit unkonventionellen Überlegungen des Autors zu Management und moderner Firmenphilosophie."
 Passauer Neue Presse

 

"Altinger hat für ein bayerisches Unternehmen das Osteuropageschäft aufgebaut. Statt zu dozieren, erzählt er, anschaulich, lebendig - und damit überzeugt er. Sehr lesenswert, nicht nur für Manager."
R
osenheimer Nachrichten

 

"Wider den Strom" ist ein ganz lebendiger Wirtschaftsroman, bei dem die vielen geschäftlichen, privaten und politischen Begebenheiten Eingang gefunden haben und dem eigentlich wirtschaftlichen Thema seine Trockenheit nehmen."
Budapester Zeitung

 

"Wirtschaftsgeschichte als Sozialanalyse - über zehn Jahre Engagement in Osteuropa liefern den Stoff  zu einer Geschichte, die kein Romancier spannender erfinden kann. Seine Erfahrungen sollte allen, die Krisensituationen nur durch mediale Vermittlung kennen, zu denken geben."
Kulturelemente Bozen

 

"Zerbrechen alter Strukturen, Zerstörung und Krieg und deren ökonomische und soziale Folgen: Momentaufnahmen des Aufeinanderpralls unterschiedlicher Wirtschaftsformen sowie situationsbezogene Managementmaximen sind eingewoben in eine lebendige, nachdenkliche, oft poetische Erzählung, die so fesselt, dass man als Leser nur wissen möchte, wie es weitergeht."
Reichenhaller Tagblatt

 


Copyright (c) Poss Verlag Wasserburg. Alle Rechte vorbehalten.