Preis: 14,90 EUR

Seiten: 162,Taschenbuch

ISBN 978-3-9810422-6-9

Edition 2008

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Michael Scheele

PASSIVRAUCH

Tödliche Gefahr oder Hysterie?

Der Autor

Dr. Michael Scheele ist geboren 1948. „Der Münchener Anwalt und Buchautor gehört zu den engagierten Autoren populärer Rechtsliteratur“ (Finanzzeitschrift Capital).

Bekannt wurde Dr. Michael Scheele als Kolumnist zahlreicher Zeitschriften, wie Capital, Impulse, Cosmopolitan, Madame und als Kolumnist der Münchener Tageszeitung tz. Als Medienanwalt und Gründer der Bürgerinitiative "FairPress“, aber auch als Autor des Buches „Das jüngste Gerücht“ hat er sich bundesweit einen Namen gemacht. Für den Schauspieler Max Tidof hat er beim Bundesverfassungsgericht Verfassungsbeschwerde gegen das bayerische „Nichtraucherschutzgesetz“ eingelegt und ebenso für den „Verein zum Erhalt der Bayerischen Wirtshauskultur“ (VEBWK) die Verfassungsbeschwerde zum Bayerischen Verfassungsgerichtshof.

Mit seinem Buch will der Autor den Leser für mehr Toleranz sensibilisieren. Außerdem möchte er den Nicht-Juristen in einer verständlichen Sprache vermitteln, welche verfassungsrechtlichen Fragen bei dem emotionalen Thema Rauchverbot eine Rolle spielen.

Zum Buch

Michael Scheele, renommierter Rechtsanwalt und Autor mehrerer Bücher befasst sich in dem vorliegenden Buch "Passivrauch" mit allen Aspekten, die für eine Beurteilung und Entscheidung dieser Frage relevant sind. Er schildert auch anschaulich und für den Laien verständlich, warum verfassungsrechtliche Bedenken zu einer gesetzlichen Neuregelung der Rauchverbote in einigen Bundesländern führen müssen, namentlich in Bayern.

Eine Pflichtlektüre für alle, die kompetent mitreden wollen.

 


Copyright (c) Poss Verlag Wasserburg. Alle Rechte vorbehalten.